News


Weltmeisterschaft WPC 2014 Matkopuszta (Ungarn)

Die Paramotor WM 2014 in Ungarn ist vorüber.

Es war eine WM mit vielen Höhen und Tiefen, insbesondere aber voller Organisationsschwächen und Auswertungschaos.

Walter und Joachim traten in der Klasse doppelsitziges Motorschirm-Trike an. An den Trainingstagen bemerkten die Beiden gleich, wie schwierig es ist, in der ungarischen Puszta zu navigieren, zumal die etwas veralteten Landkarten nicht immer zeigten, was unten am Boden war. Doch lösten die Beiden gerade die Navigationsaufgaben meisterlich. Und doch wurde ihnen gerade bei einer dieser Aufgaben ein kleiner Fehler zum Verhängnis: Sie durchflogen einen Zeitpunkt in die verkehrte Richtung – in der „Fachsprache“ heißt das Backtracking und wird mit 100% Strafe wir die ganze Aufgabe bestraft. Also statt 1000 Punkte für den Sieg der Aufgabe, bekamen sie nur 0 Punkte dafür. Das kostete den Beiden den WM Titel 2014, den sie schon in der Tasche hatten. Nun müssen sich Walter und Joachim mit dem 5. Rang begnügen.

Aber die Motivation für die Slalom WM 2015 in Polen und eine eventuelle EM 2015 in Rumänien ist groß – mit getuntem Gerät und geschärftem Blick für „Verfahrensfehler“!


 

                                                                                                                                                                                                                  21.06.2014
Im heutigen Flugtraining zeigten die Waldrappe schon gute Ansätze, dem Gerät zu folgen. 3 der 15 Waldrappe sind schon gleich mitgeflogen.
Und nomen est omen: Der Vogel namens "NOVA" landete als erstes an der Trainingslandewiese!

                                                                                                                                                                                                          18.06.2014
Das Flugtraining mit den Waldrappen in Anif ist bereits voll im Gange. 15 Waldrappe werden an mithilfe ihrer Ziehmütter Anne und Corinna an den Spezial-XCitor gewöhnt. Mitte August soll's dann losgehen - Walter wird mit den Waldrappen von Salzburg aus über die Alpen nach Süden, durch einen großen Teil Italiens bis ins Wintergebiet in Orbetello (Toskana) fliegen. Eine große Herausforderung - für die Alpenüberquerung wird besonders auf die Hilfe von Thermik gesetzt - und im Thermikfliegen hat Walter den Vögeln noch einiges voraus!

 Sicherheitsmitteilung der Firma Polini für den Thor 130
 

 UL Motorschirm- bzw. Motorschirm-Trike Kurs                                                           15.01.2014
(DULV Ausbildung zum Motorschirm-/MotorschirmTrike-Pilot)

Beginn: 29.-30.03.2014 Theorie  31.3. - 05.04.2014

Gleich anmelden unter: info@teamholzmueller.com

Waldrapp-Herbstmigration 2013                                                                                 05.12.2013

Etwa Mitte August haben die meisten Vögel die beiden Brutgebieten Burghausen und Salzburg verlassen. Und etwa Mitte November sind die beiden letzten Vögel im Wintergebiet angekommen. Es war eine recht langdauernde Herbstmigration. Und auch ein ziemlich anstrengender Zeitraum für alle Mitarbeiter und Volontäre, die an der Eskortierung der Vögel teilgenommen haben.
Es ist definitiv das erste Jahr ohne Evidenz für Verluste durch illegale Vogeljagd. Das ist sicherlich vor allem auf das intensive Management im Rahmen der Eskortierung zurückzuführen, aber (hoffentlich) auch eine erste Wirkung der Kampagne gegen die illegale Jagd in Italien.

Das sind ´hervorragende Nachrichten für die nächsten Jahre, in denen die Wiederansiedelung der Waldrappe mithilfe von menschengeleiteten Migrationen geplant ist. Die erste Migration, bei der die Vögel mit dem Motorschirm-Trike in den Süden begleitet werden, wird im Herbst 2014 sein.

Aktuell sind insgesamt 34 Vögel in der Toskana. Sie fliegen frei und werden von einer Waldrappteam-Mitarbeiterin betreut. Eine Veterinärin von der Veterinärmedizinischen Universität Wien hat zusammen mit einer Kollegin kürzlich eine Veterinärscreening aller Individuen durchgeführt. Erste Ergebnisse weisen darauf hin, dass sich nach Ende der Herbstmigration alle Vögel in einer guten Verfassung befinden.


DULV Motorschirm-Technik                                                                                        05.12.2013

Aufgrund der Gesetzesänderung im April 2014 stehen dem DULV für die leichten (unter 120kg)Motorschirm-und Motorschirm-Trikes einige Veränderungen ins Haus. Die DULV-Prüfstelle wird zur akkreditierten Inspektionsstelle.

 

Flugsport Team Holzmüller - Die Schule                                                                  04.12.2012

seit 18.11.2012 sind wir vom DULV geführte Motorschirm- und Motorschirm-Trike Schule mit Standpunkt in Altötting.
Der erste Kurs konnte erfolgreich beendet werden. Die Piloten zeigten sowohl in der Theorie als auch in der Praxis ihr Können und sind nun Inhaber des deutschen SPL für Motorschirm-Trike >120kg!

Erste Schulung Altötting

Ein neuer Motor bei Fresh Breeze: Super ThoriX                                         24.10.2012
                                    
Der Motor ist für schwere Jungs geeignet, im Trikebetrieb aber auch zum Fußstarten!

Der Motor kann einen Schub entwickeln,der über dem des Monster´s liegt.Zur Zeit haben wir einen 4 Blatt Propeller verbaut mit einem Durchmesser von 1,25 m.Als 3 Blattpropeller ist der Motor einfach zu laut.Zumindest was das subjektive Gefühl angeht.Eine möglichst geringe Lärmemmision ist für uns Flieger enorm wichtig.

Für den reinen Fußstart verwenden wir einen 2 Blatt Propeller. Dieser entwichkelt zwar nicht den Schub eines 4 Blatt Propellers, aber das eingesparte Kilo macht sich schon bemerkbar. Die Leistung ist auch hier mehr als ausreichend.

Die Ausgleichwelle im Motor sorgt für extreme Laufruhe. Der Massenausgleich eliminiert Vibrationen. Das wird die Haltbarkeit des Motors entscheidend positiv beeinflussen. Der Komfort für den Piloten ist dadurch ohne Gleichen.

Schon fast obligatorisch gehört eine Fliehkraftkupplung zur Ausstattung.

Damit wäre der Motor auch für kräftige Fußstarter und Triker bestens geeignet,denn das Sytsem wiegt ohne Gurtzeug gerade mal 29 kg.


 Super Thorix

Das MotorschirmTrike-DUO Pilot Walter Holzmüller mit Navigator Peter Metzger hat auch bei der WM 2012 in Marugan, Spanien einen Spitzenplatz erreicht:

Walter Holzmüller ist Vize-Weltmeister 2012!                                                                24.10.2012

Die Silbermedaille in der Klasse doppelsitziges Motorschirm-Trike!
Der XCitor hat auch diesmal gute Dienste geleistet!!

Ein verdienter Erfolg, nach dem spannenden Kampf mit dem Russen (Gold) und den Piloten aus Tschechien (Bronze),  Frankreich, Spanien und Italien.

Max mit Ö Fahne Vizeweltmeister

Erst 2014 werden die Waldrappe wieder in den Süden geleitet!                               24.10.2012

Bevor die nächste Migration der Waldrappe in die Toskana stattfindet, werden die Anstrengungen, die illegale Jagd in Italien einzudämmen noch einmal auf Hochtouren laufen.
Erst kürzlich wurden erneut nachweislich Waldrappe in Italien abgeschossen.

Weitere Infos auf www.waldrapp.eu.

 

Am 22.09.2011 sind die Waldrappe sind nach der letzten Etappe mit 8h20 Flugzeit in Orbetello gelandet!

1 Woche Pause in Slowenien haben die Waldis wieder in Flugstimmung gebracht. Sobald die italienische Grenze überflogen war, liefen die Waldrappe bei den restlichen beiden Etappen zur Hochform auf.
Mit viel Geduld und Geschick, hat Walter die Waldis viele Stunden bis ins Wintergebiet nach Orebetello geführt.
Auch wenn es für die Flugzeit nicht gerade förderlich war, genossen die Waldrappe und auch Walter das Aufdrehen in der Thermik!

Weitere Infos auf www.waldrapp.eu.


                                                                                                                                 18.07.2011
BulliX 4 T hat die DULV - Musterprüfung bestanden

Das neue 4-Takt Motorschirm-Trike von Fresh Breeze wurde auf Herz und Nieren geprüft.
Nun geht das BulliX in Produktion und kann bestellt werden.
Der leise Motor wird nicht nur 4-Takt-Fans begeistern!


Waldrapptraining                                                                                                        17.07.2011

16 Waldrappe trainieren in der Nähe des Salzburger Zoos, einer der Ziehmutter (Daniela oder Steffi), die hinter Walter am Rücksitz des XCitor sitzt nachzufolgen. "Die Vögel sind von Beginn an sehr gut mitgekommen, haben gleich begriffen, was von ihnen erwartet wird."
Da zeigt sich wieder die hervorragende Arbeit oder besser formuliert, die hingebungsvolle Betreuung der Waldis durch die Ziehmütter!


2011 keine WM für Motorschirme und Motorschirm-Trikes                         17.07.2011

Leider hat sich kein Organisator für die WM für Motorschirme und Motorschirm-Trikes gefunden. Die ursprünglich in Korea geplante WM, wurde aufgrund eines Unglücksfalls des Organisators nicht ausgeführt, danach war die Zeit zu knapp für andere Bewerber. Hoffentlich findet sich nächstes Jahr ein Bewerber für die EM!


Deutscher Motorschirm Pokal   23.06.-25.06.2011 in Ballenstedt

Der Deutsche Motorschirm Pokal (DMP) fand vom 23. bis 25. Juni 2011 wieder auf dem Flugplatz Ballenstedt/Quedlinburg (N 51° 44,77' E 11° 13,75' ) statt. Die Motorschirmpiloten konnten wie gewohnt das riesige Wiesenareal zwischen den beiden Landebahnen und dem Gegenstein exklusiv für sich nutzen.

 


Flash Starter Thorix                                                                                                    20.06.2011

Neuer Handstarter für Thorix!
Langsam ziehen und er läuft schon.

 


12V - Stromanschluß für ThoriX                                                                                     06.11.2010

Der ThoriX kann ab jetzt optional mit einem 12 Volt Anschluss bestellt werden. Über diesen Anschluss besteht die Möglichkeit, beheizbare Handschuhe/Jacke oder ähnliches anzuschließen. Ein Nachrüsten ist möglich.  
12 V Stecker                                                   Akku mit Akkuhalter

 
Laderegler


Neuer Nickstabilisator für den XCitor                                                                                       03.10.2010

 Das "PCS" genannte System wirkt einem Nicken des XCitors massiv entgegen und erhöht weiter den Fluggenuss. Es kann bei jedem XCitor nachgerüstet werden und ist ab sofort erhältlich.


Waldrapp Migration 2010 - 14 Vögel sind im Wintergebiet "Laguna di Orbetello                           17.09.2010

Eine Serie von Rekorden liegt hinter uns: Die größten Distanzen, die längsten Flugzeiten, die je mit den Waldrappen geflogen wurde!
In nur 7 Etappen haben wir die Strecke von 1.250 km von Burghausen nach Orbetello geschafft. Die instensive Arbeit der beiden Ziehmütter Sinja und Daniela hat sich bezahlt gemacht: Die Waldis sind heuer mehrere Etappen über 200km und über 5h Flugzeit geflogen! Burghausen - Ried/Kirchheim - Völtendorf - Bierbaum - Sent Vid - Gorizia - Lugo - Orbetello.
Für Walter war es die 4. Migration: "Ich kann mich beim Fliegen schon recht gut in die Vögel hineinversetzen. Wir konnten den Motor mehrmals abstellen und mit den Vögeln in der Thermik aufdrehen!  Dieses Jahr waren brachten die Waldis echte Höchstleistungen!"


Team Holzmüller übernimmt den Österreich Vertrieb von Fly Synthesis                         Juli 2010

Fly Synthesis produziert Ultra-Leicht-Flugzeuge in Mortegliano, das in der Nähe der italienischen Stadt Udine liegt.
Produkte wie der Storch, Wallaby, Catalina NG und Syncro haben bereits oder bekommen in Kürze die deutsche Musterzulassung.
Wir präsentieren gerne unseren nagelneuen Storch Jabiru HS im tollen Sonderdesign!
            mehr Infos...


Welser Flugtage 2010

Von 10.-11.07.2010 fanden die Welser Flugtage statt. Neben zahlreichen zivilen und militärischen Old- und New-Timern waren die mehr als 10.000 Zuschauer von Walter's Flugshow mit dem Fresh Breeze XCitor begeistert.
Auch unser Storch von Fly Synthesis war ein Hingucker!


                             Burghausen, 30.06.2010

Die Generation 2010 der Waldrappe macht sich prächtig!

16 Jungvögel sind nun flügge und haben die ersten Flugtrainings
bravourös absolviert!


Flug über den Großglockner                                                              20.11.2009

Trotz der Windprognose starteten wir am frühen Vormittag mit dem XCitor am Flugplatz Zell am See - waren doch besonders hohe Temperaturen in der Höhe vorausgesagt!
Wegen dem starken Westwind machten wir gehörig Höhe - weit über die 3.798m des Großglockners und genossen die herrliche Aussicht!


Wir sind zurück – und 11 Waldrappe in Ihrem Wintergebiet „Laguna di Orbetello

Über 20 Flugetappen und benahe 1200 Flugkilometer liegen hinter uns.

Mitte August startete die 6. Migration der Waldrappe.

Heuer wurden 11 Jungvögel aus den Freiflugkolonien Grünau und Scharnstein handaufgezogen und nach einigen Trainingsflügen die Zugroute Richtung Süden mithilfe eines Motorschirm-Trikes gezeigt.

Es ist ein großer Erfolg, denn alle 11 Waldrappe, die in Burghausen losflogen, landeten auch mit Walter in der Toskana.

  

Es war eine Reise mit Hochs und Tiefs – doch meistens nahmen die Waldrappe ihren Papa Markus, der hinter Walter im Fresh Breeze XCitor saß, in die Mitte!

 

„Wind, Wetter und die Vögel immer Blick und bei Laune zu halten ist eine große Herausforderung!“

 

Die Zuverlässigkeit des XCitor war wie immer eine Freude. Ungefähr 50 Stunden Flugzeit und es musste nicht einmal eine Zündkerze gewechselt werden!!

Nähere Infos zum Projekt: www.waldrapp.eu

Wie im letzten Jahr führte die Flugroute ins italienische Wintergebiet von Burghausen um die Alpen herum über Ried i. I., Völtendorf, Pinkafeld, durch Slowenien und in Gorizia nach Italien, bei Venedig vorbei über den Appenin bis in das WWF Gebiet Oasi Laguna di Orbetello in der Toskana.

   
Überall wo wir landeten, wurden wir sehr, sehr herzlich aufgenommen. Vielen Dank!
  
Die riesige Fläche von 60m² des NOVA Bigmax ermöglicht das Fliegen der Geschwindigkeit der Waldrappe – ca. 45km/h. Trotz der großen Fläche und dem gedämpften Flugverhalten, handelt der Bigmax erstaunlich gut!
Es erfordert nur wenig Drehzahl, um mit den Vögeln zu fliegen und so ist Walter im Flüstermodus unterwegs…

  

„Ein herrliches Gefühl: XCitor-Fliegen und die Vögel ganz nahe!“



Walter Holzmüller ist Weltmeister!

            

Von 30.07.-09.08.2009 fand in Nove Mesto nad Metuji (Tschechische Republik) die Paramotor WM 2009 statt.

Walter holte sich mit seinem Fresh Breeze XCitor in der Doppelsitzer-Klasse den Gesamtsieg!

Sein Copilot war Peter Metzger.

Es wurden 12 Aufgaben aus den Bereichen Präzision, Ökonomie und Navigation geflogen.

 

 

Pilotenkönnen, Konzentration und Nervenstärke brachten Walter den Weltmeistertitel ein!

                    

 


Motorüberwachungsgerät ViewX

- Temperaturabnahme unter der Zündkerze
- Drehzahlabnahme induktiv über Zündkabel
- Betriebsstundenzähler mit Resetfunktion
- Einstellbar auf verschiedene Zündungen
- Einfache Montage
 


Bremse für's BulliX

Ab sofort kann der BulliX auch mit einer Vorderradbremse bestellt werden.

Dies ist zum Fliegen zwar nicht erforderlich, aber kann bei Rollübungen am Boden ganz hilfreich sein.


Neues Getriebe für Monster und Solo                                                                                  13.02.2009

Ab sofort wird beim Monster und Solo dieses komplett neue Getriebe verbaut. Die Spannung des Riemen wird über einen Excenter vorgenommen. Der Getriebeträger ist aus dem "vollem" gefräst.
* Sehr einfache Handhabung.
* Sehr langlebig.
* Nachrüstbar auf alle Monster und Solomotoren möglich!


Die Welt von oben genießen und auf Film oder festhalten!

Im doppelsitzigen Motorschirm-Trike hat man einen herrlichen Ausblick - ob tief oder hoch - jede Ansicht hat seine Reize.

Ideal zum Filmen und Fotografieren ist die freie Sicht vom und die große Bewegungsfreiheit im Fluggerät sowie die einzigartige Flexibilität dieser einfachsten Art des Fliegens!

04.11.2008

 
 


Wir sind wieder zurück in Oberösterreich und  die Waldis im Wintergebiet in der Laguna di Orbetello

Nach ca. 1250km Flugstrecke haben die Zieheltern Markus und Tina, die abwechselnd als Copiloten mit Walter mitflogen, das Zielgebiet in der italienischen Toskana erreicht. Wie die Trainingsflüge bereits hoffen ließen, war die hervorragende Beziehung zwischen Zieheltern und Waldrappen die Basis für das perfekte Nachfolgen der Waldis nach dem Xcitor mit der Tragfläche Bigmax!
Der Routenverlauf gestaltete sich folgendermassen:
Burghausen - Ried/Kirchheim - Gschwandt  - Völtendorf - Pinkafeld- Ptuj - Konjice - Postojna - Gorizia - Piancada  - Caposile - Lugo  - Il Borro- Albinia in der Laguna di Orbetello

   

Wie schon letztes Jahr sind wir begeistert von dem Projekt, den Waldrappen und der besonderen Leistung der Zieheltern, die mehr als 6 Monate nur für "ihre" Waldis leben!
26.09.2008

 

Unter www.waldrappteam.at findest Du alle Details über den Verlauf der Migration!


Auch heuer zeigt Walter jungen Waldrappen den Weg in ihr Wintergebiet in der Toskana.
Sobald das Wetter es zulässt, erfolgt der Start in Burghausen.
Die Trainingsflüge waren sehr erfolgreich - die Vögel folgten dem Xcitor mit
der Tragfläche Bigmax perfekt!
Heuer wird eine neue Route über Slowenien, die den Vögeln besser gelegen
sein sollte, geflogen:
Burghausen - Ried i. I. - Gmunden  -  St. Pölten - Wr. Neustadt -
Fürstenfeld - Murska Sobota - Celje - Postojna - Adjvoscina  - Gorizia  -
Caorle  - Vedenig  - Ravenna  - Santarcangelo  - Arrezzo  - Torre Alfina -
Albinia in der Laguna di Orbetello

14.08.2008



Unter www.waldrappteam.at findest Du die neuesten Informationen über den Verlauf der Migration!


Der große Zylinderkopf für den Monster ist nun verfügbar!

Der langersehnte große Kühlkopf für den Monster bietet folgende Vorteile: Dank seiner vergrößerten Oberfläche ist die Betriebstemperatur am Kerzengewinde erheblich niedriger. Das Risiko, eine Überhitzung des Motors zu bekommen, ist stark reduziert!

Empfohlener Einbau bei Trikebetrieb und beim Doppelsitzigen Fußstart.

24.07.2008

  


Offene Deutsche Motorschirm Meisterschaft in Ballenstedt (D)  03.-08.06.2008

Ob Wettbewerbspilot, Hersteller oder Freiflieger - alle freuten sich über das herrliche Wetter!
Der riesige Flugplatz bietet genügend Platz für jegliche Art von Spielereien!

13.06.2008

 


TV-Tipp:  Bilderbuch Abteiland - 08.06.2008 um 13.45 ARD

Walter fliegt den Kameramann zu den schönsten Plätzen des östlichsten Bayerns und Grenzregion zu Österreich und zeigt sich auch vor der Kamera als eine Attraktion dieser Region!

Details: http://programm.daserste.de/detail1.asp?id=X000593237&sdatlo=08.06.2008&sender=1&dpointer=16&anzahl=42&ziel=16

     


"Donau in Flammen" in Engelhartszell - 10. Mai 2008  19Uhr Flugshow von Walter Holzmüller  

Als Auftakt für das großes Klangfeuerwerk in Engelhartszell an der Donaulände (21Uhr45), zeigt Walter die Kunst des motorisierten Paragleitens!

 

 


Simo mit neuem Gesicht und neuer Pilotenaufhängung

In einigen Tagen ist die neue Generation Pilotenaufhängung samt neuartigem Konzept des Rahmens mit Käfig für den Simo 122 verfügbar.

 Vorteile:
* Tiefer Aufhängepunkt des Gleitschirmes
* Flexible Schubstangen " Schnappmatic" für sehr gutes Ground- und Flughandling
* Einfaches Starten und Landen
* Optimale Massenverteilung erhöhen den Tragekomfort
* Integriertes Rettungssystem im Gurtzeug. Zum Aus- und Einsteigen stört weder V-Leine noch muss der
   Retter beiseite gehoben werden
* 13,5 Liter Tank tiefliegend aber dennoch beim Crash in geschützter Position ermöglichen Flüge bis zu 4 h
* Sehr kleines Packmaß des Propellerkäfigs
* Sehr stabiler Rückenrahmen aber dennoch äußerst leicht

Die  Jettison Pilotenaufhängung kann ebenfalls an diesem Rahmen verwendet werden


Dank des guten Wetters am Samstag war auch im Außengelände der Free Flight 14.-16.03.2008 in Garmisch der Bär los!

Eine der Hauptattraktionen war Walter mit seinem 12m² Speedmax in Spezialdesign. Sogar mit dem Snap, dem leichtesten der Fresh Breeze Motoren, kam Walter nach einigen großen Schritten in die Luft und sauste mit mehr als 60km/h durch die Luft.

 

22.03.2008


Der Fresh Breeze Monster LC ist da!

Optional ausgerüstet mit E-Starter und DigiZündung mit Powerlichtmaschine ist dieser wassergekühlte Motor der Star der Para-Motoren. Enorme Leistung und angenehme Laufruhe in einem Gerät vereint.

23.11.2007


Kinofilm:    Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel

Zur Zeit ist Walter als Stunt-Double im Kino zusehen!

In die Rolle eines der drei jungen Detektive geschlüpft, steuert Walter den NOVA Mamboo bei einer wilden Verfolgungsjagd mit einem Atos!                                                                                   15.11.2007


TV-Übertragung 20.11.2007 um 20.15h in ORF2 Universum : Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind

 Am 20.11.2007 wird ein "Universum" über die Geschichte der Waldrapp-Migration zu sehen sein.

ORF 2    20.15 Uhr


Mittwoch 19.09.2007  um  9 Uhr   -   Ankunft in der Laguna di Orbetello

Es war nicht ganz einfach, doch nun sind die Waldrappe in ihrem Wintergebiet Orbetello angekommen. Die letzte Etappe von ca. 90 Kilometern flogen Walter mit Ziehmutter Tanja und den Waldrappen Andi, Arturro, Zorli, Flora und Blacky in rekordverdächtigen 90 Minuten!

Für uns geht eine aufregende Zeit zu Ende!

 

 

Unter: http://www.waldrappteam.at/ger/start_ger.html ist das Tagebuch der Migration nachzulesen.


Montag 13.08.2007 - der große Tag

Endlich scheint das Wetter einigermaßen günstig, um die Migration zu starten.

Am Montag um 7 Uhr findet der Start in Burghausen statt.

Nach intensiven Trainingsflügen ist die Zeit reif, die Vögel in ihr Wintergebiet nach Orbetello zu führen.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und die Vorfreude und Aufregung groß.

 Unter: http://www.waldrappteam.at/ger/start_ger.html sind aktuell die Fortschritte der Migration nachzulesen.


Waldrappe - wahre Meister im Fliegen

In den letzten Wochen stand alle paar Tage Flugtraining mit den Waldrappen am Programm

...  und sie sind schon extrem vertraut mit dem Fluggerät!


Auch Punktlanden können sie perfekt.


10 von den 19 "Waldis", die bei der Migration dabei sein werden, fliegen Walter, dem Fluggerät und am wichtigsten natürlich der Ziehmutter, die als Passagier mitfliegt, schon sehr gut nach bzw. soaren an der großen Bigmax-Fläche!

Die wahre Schönheit zeigen diese Ibis-Vögel erst im Flug.

Die Waldrappe sind sehr soziale Vögel und kuscheln liebend gerne mit ihren Ziehmüttern!

Besonders beim Flugtraining zeigt sich, dass jeder Vogel seinen eigenen Charakter hat...
Außerordentlich flugbegeistert zeigten sich bisher Blacky und Jack, die so nahe beim XCitor flogen, dass sie sich beinahe bei Walter auf den Schoss setzen konnten!

In den nächsten Wochen wird fleißig weitertrainiert, damit auch die jüngeren Vögel Flugroutine bekommen und bis zum Beginn der Migration am 10. August 2007 geistig und körperlich fit für die lange Reise sind. Immerhin sind fast 1.000km bis in die Toskana zurückzulegen.

Die nächste TV-Übertragung über das Projekt erfolgt am 29.07.2007 um 15.30 am Bayrischen Rundfunk.


Neuer Gasgriff für Fresh Breeze Motoren erhältlich!                                              18.06.07


Deutscher Motorschirmpokal in Crawinkel 15.-20.5.2007

Beim Deutschen Motorschirm Pokal 2007 in Crawinkel (15.-20.5.2007) konnte Walter gemeinsam mit seinem Passagier Manfred Helfer (D) in der Klasse Motorschirm-Trike doppelsitzig den ersten Platz vor dem amtierenden Weltmeister Gunar Barthel (D) (Passagier Tanja Stölzel) erringen (Internationale Wertung). Den dritten Platz belegte Reinhold Müller mit Passagier Müller.

Sehr gutes Wetter ließ insgesamt 7 Durchgänge zu, bei denen Walter 5.567 Punkte mit dem Fresh Breeze XCitor erfliegen konnte.

Aufgaben:
1) Punktlandung Motor-AUS
2) Le Mans Start, Ziel-Rückflug 40 km mit Zwischenlandung auf einem Flugplatz + Punktlanden
3) Navigationsaufgabe: 11 Wendepunkte finden und beschreiben (max. 90 Minuten) ca. 70km
4) Le Mans Start, mindestens 1 Minute Motor aus, Punktlandung
5) Wirtschaftlichkeitsaufgabe: Mit einer geringen Menge Benzin muss die längstmögliche Zeit erflogen werden
6) Fast and Slow: eine vorgegebene Strecke in max. 2 Meter Höhe und ohne Bodenberührung möglichst schnell und möglichst langsam durchfliegen
7) Kicking Sticks mit Sandsack-Abwerfen und Punktlanden

Ein erfolgreicher erster Start wurde mit Punkten belohnt. Alle Aufgaben mussten ohne GPS geflogen werden.

1. Platz für Walter und Passagier Manfred
in der Klasse Motorschirm-Trike doppelsitzig!


 

Eine hervorragende Leistung – und das beim ersten Motorschirm-Wettbewerb!


Prüfstand für Paramotoren

Neu bei uns im Haus:

Ein super exakter Prüfstand für Schub (bis 150kg) und Drehmoment!

21.03.2007             


Luna Airborne

Wieder einmal konnte Luna den wunderschönen Ausblick auf die Côte d'Azur genießen!

19.03.2007             


NOVA Bigmax 50

Der geniale NOVA Flügel mit erstaunlichen 50m² projezierter Fläche macht sich gut. Nach unzähligen Testflügen auf doppelsitzigen Trikes kann man den Bigmax nun in voller Pracht bewundern.

Die große Fläche macht extrem kurze Startstrecken und drehzahlarmes Fliegen möglich.

                                                                                                        27.10.2006



Flugsport Team Holzmüller    Walter Holzmüller    Berndoblstr. 225   A-4090 Engelhartszell 225
(
+43 664 3423596    email:
info***teamholzmueller.com   (***bitte mit @ ersetzen)